Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Innovationskraft stärken

Gestalten Sie die Zukunft des Rhein-Erft-Kreises aktiv mit!

Erwecken Sie diese Plattform zum Leben und lassen Sie uns teilhaben an Ihren erfolgreichen Projekten.

 

 

Die Zukunftsstudie „REload – Zukunft Rhein-Erft-Kreis 2030“ beinhaltet konkrete Handlungsanweisungen für Projekte in den Bereichen Innovationsaktivität, Fachkräfteversorgung und Wohnraumattraktivität, die kurz- und mittelfristig durch Unternehmen der Region umgesetzt werden sollen. Eine Vernetzung der kooperierenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen soll langfristig eine Grundlage der angebotenen Formate bilden.

Innovation bedeutet wörtlich Neuerung bzw. Erneuerung. Für die regionalen Unternehmen heißt das ihre Produkte und Dienstleistungen, ihre eigenen Prozesse sowie auch ihre Geschäftsmodelle ständig zu hinterfragen. Nur so können die Unternehmen im Rhein-Erft-Kreis den sich wandelnden Einflüssen von außen begegnen, um auch zukünftig erfolgreich tätig zu sein – Innovation ist somit eine ständige Neuerfindung des eigenen Geschäfts. Unternehmen sind heute mehr denn je darauf angewiesen, sich beispielsweise gegenüber Kunden oder Lieferanten stärker zu öffnen: Die Entwicklung neuer Ideen „im stillen Kämmerlein“ scheint überholt. Es wird deutlich, dass es für die Unternehmen im Rhein-Erft-Kreis wichtig ist, sich mit dieser vielschichtigen Thematik aktiv und frühzeitig auseinanderzusetzen.

Auf den ersten Blick mögen Komplexität, Unsicherheit, Veränderungen abschreckend sein – aber: der Weg ist machbar. Die Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH begleitet und unterstützt die regionalen Unternehmen in Ihren Innovationsprozessen.

Projekte & Handlungsfelder

 

Im Mittelpunkt für die Umsetzung von „REload – Zukunft Rhein-Erft-Kreis 2030“ steht die Vernetzung aller Akteure im Kreis und darüber hinaus. Die Bedarfe und Anforderungen der Unternehmen der Region bilden die Grundlage der angebotenen Formate.

Unternehmerinnen und Unternehmer aus verschiedenen Branchen sowie Institutionen der Region erhalten mit den Werkstattgesprächen Innovation die Möglichkeit, sich offen im kleinen Kreis zu verschiedenen Facetten des Themas Innovation auszutauschen. In diesen Gesprächsrunden finden sie gemeinschaftlich Anregungen für neue Ideen und Lösungen sowie Projekte und Kooperationen.

Ziel der Werkstattgespräche ist die Entwicklung und Stabilisierung erster Innovationsnetzwerke zwischen Unternehmen im Rhein-Erft-Kreis.

Haben Sie Interesse an einer aktiven Teilnahme? Möchten Sie an einem der kommenden Werkstattgespräche bei Ihnen im Umkreis teilnehmen? Oder haben Sie ein Thema aus dem Innovationskontext, welches Sie momentan besonders umtreibt und bei dem Sie gerne auf das Erfahrungswissen anderer Unternehmer zurückgreifen möchten? Dann melden Sie sich bitte unter innovation@wfg-rhein-erft.de an. 

Sie als Unternehmerinnen und Unternehmer möchten sich gerne mit einem Themengebiet im Kontext von Innovation vertieft auseinandersetzen. Wir bieten Ihnen eine Reihe von Schwerpunkt-Workshops (Inno.Labs) an, in denen jeweils eine starke inhaltliche Vertiefung auf ein Themengebiet im Innovationskontext gelegt wird. Neben technologischen Fragestellungen werden auch Aspekte des Innovationsmanagements gezielt aufgegriffen, um gerade kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung strukturierter Innovationsprozesse zu begleiten.

Mit den Inno.Labs werden die entstehenden Innovationsnetzwerke im Rhein-Erft-Kreis langfristig etabliert und gestärkt. Ferner soll die Bildung von weiteren Forschungs- und Entwicklungskooperationen regionaler Unternehmen angestoßen werden und eine noch engere Verzahnung mit den Forschungseinrichtungen im Umfeld des Kreises erreicht werden.

Sie möchten mehr über die Inno.Labs erfahren oder sich für einzelne Workshops vormerken lassen? Melden Sie sich bitte unter innovation@wfg-rhein-erft.de an.

Projekte Innovationsaktivitäten

Alle anzeigen


Ambitionierte und erfolgreiche REloader
im Rhein-Erft-Kreis.

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
Termine